Share

Immer öfter sieht man in den Burger Buden statt normalen Pommes, Süßkartoffel Pommes. Ich finde diese auch viel besser und interessanter im Geschmack. Zuletzt habe ich sie bei Vincent Vegan auf dem Foodtruck-Festival in st. Pauli gegessen.

Da sie so lecker sind, habe ich kurzerhand beschlossen, diese selber zu machen. Es ist gar nicht kompliziert und viele Zutaten benötigst du auch nicht. 🙂 Nun zu den Zutaten für 2 Personen:

Zutaten:

  • 2 Süßkartoffeln
  • 1kg Fritierfett
  • 1 El Speisestärke
  • 1 Tl Salz
  • 1/2 Tl Pfeffer
  • 1/4 Tl Paprikapulver
  • ca. 100 ml Wasser

Zutaten

 

Zubereitung:

Als erstes bereitest du die Marinade vor. Vermische die Stärke mit den Gewürzen und füge das Wasser hinzu. Alles gut verrühren, so dass sie die Gewürze und die Stärke gut miteinander verbinden. Am besten ist es wenn die Mischung  eine milchige Konsistenz hat.

Gewürzmischung Marinade

Im nächsten Schritt kümmerst du dich um die Süßkartoffeln. Die Süßkartoffeln schälen und in dünne streifen schneiden.

Hier kannst du selbst entscheiden wie groß und wie dick du deine Pommes haben möchtest.

Sei vorsichtig beim schneiden, die Süßkartoffel ist viel härter als eine normale Kartoffel. Ich musste paar mal aufpassen, dass ich mir nicht in den Finger schneide.

Süßkartoffel schälen Süßkartoffel schneiden

Hast du die Kartoffeln in streifen geschnitten, ist es nun wichtig, dass du sie gut wäschst um so viel Stärke wie möglich raus zubekommen. wasche sie am besten 2 mal. 🙂

süßkartoffel gewaschen Süßkartoffel trocken

Nachdem du sie gewaschen hast, ist es nun wichtig, die Pommes guuuut abzutrocknen. Es sollte wirklich kein Wasser mehr an den Pommes sein. So wird die Gefahr, dass das Öl beim Frittieren spritzt geringer.

Jetzt kannst du dich um das Frittierfett kümmern und es etwas klein schneiden, damit es schneller im Topf schmilzt. Nehme einen großen Topf und bringe das Öl bei hoher Temperatur zum schmelzen.

Wenn du wissen willst ob das Öl die richtige Temperatur hat, nehme ein Holzstäbchen und schaue ob das Öl an dem Stäbchen blasen wirft. Wenn ja, hat das Öl die richtige Temperatur.

Sind alle Pommes trocken getupft kannst du sie in die Marinade geben und kurz mit der Mischung benetzten. Die Marinierten Pommes kannst du auf einen Teller aufbewahren bevor sie in das heiße Öl kommen.

 

Marinierte Süßkartoffel pommes Süßkartoffel pommes

Beim Frittieren ist es wichtig, dass die Pommes genug platz haben und frei schwimmen können, also nicht zu viele rein schmeißen. 🙂 Nach 5-10 min. wen sie knusprig und goldbraun sind, kannst du die Pommes aus dem Öl herausnehmen und die nächste Ladung in das heiße Öl geben.

Tupfe sie noch ein bisschen mit etwas Küchenpapier ab, damit das überschüssige Fett aufgesaugt wird. Noch ein bisschen salzen und schon hast du deine leckeren und frischen Süßkartoffel Pommes.

Ich habe sie mit einer veganen Mayo von Bio Vita gegessen. Ich kann es dir wirklich nur empfehlen diese Pommes Variation mal auszuprobieren.

Ich wünsche dir noch einen tollen Tag!

Anna Unterschrift