Share

Heute stelle ich dir einen vegetarischen Flammkuchen ohne Hefe vor. Der geht wirklich super schnell und du bekommst mit wenig Zutaten ein wirklich leckeres Gericht. Ich habe mich heute für eine vegetarische Variante mit Tomaten und Feta entschieden. Was du dafür benötigst:

  • 250 Gramm Mehl
  • 125 ml. Wasser
  • 4 EL Olivenöl
  • ca. 15 kleine Tomaten
  • 1/4 Feta
  • 1/2 Becher Kräuterschmand
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Handvoll Babyspinat
  • 1 Handvoll Rucola
  • ca. 10 Blätter Basilikum
  • Salz und Pfeffer

Zutaten

Als aller erstes beginnst du mit dem Teig. Dafür mischst du das Mehl, das Wasser, 2 EL Öl und 1 Prise Salz zusammen bist du einen glatten und geschmeidigen Teig in deinen Händen hältst. Klebt der Teig, fügst du einfach noch ein bisschen Mehl hinzu, bis der Teig nicht mehr klebt. Als nächstes stellst du deinen Ofen auf Umluft bei 220°C.

Teig

Nun rollst du den Teig dünn aus und legst ihn auf ein mit Backpapier versehenes Backblech. Verteile einen halben Becher Kräuterschmand auf dem Teig und widme dich nun den Tomaten.

Flammkuchen Schmand

Die Tomaten waschen, vierteln und mit gepressten Knoblauch vermengen. 2 El Olivenöl und klein geschnittenen Basilikum drüber geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und nochmal umrühren.

K800_Tomate Knoblauch

Die Tomaten-Knoblauch-Mischung kann nun auf den vorbereiteten Teig verteilt werden.

Nun schneidest du den Feta in kleine Würfel und wäschst den Babyspinat. Feta und Spinat zusätzlich auf dem Blech verteilen und ab damit in den vorgeheizten Ofen.

Flammkuchen mit TomateFlammkuchen vegetarisch

Den Flammkuchen 10-15 min. backen, bis die Ränder goldbraun sind.

Ist der Flammkuchen fertig, nimmst du ihn aus dem Ofen und belegst ihn mit frischen Rucola. Das gibt nochmal zusätzliche Frische und bietet eine gute Komponente zu den süßlichen Tomaten. Ich wünsche dir viel Spaß und lass es mich wissen, wie es dir geschmeckt hat.

Bis bald!

Anna Unterschrift