Share

Am Wochenende habe ich zum ersten Mal versucht vegane Brownies zu backen und die sind wirklich lecker geworden! So richtig schön schokoladig und matschig, wie Brownies sein sollten.

Da ich kein kleines Backblech hatte, habe ich den Teig in eine Muffinform gefüllt. Also wenn man es genau nimmt, sind es Brownie-Muffins geworden. So, nun aber zu den Zutaten. Was du für die Brownies benötigst:

  • 2-3 El gequollene Chia Samen (Leinsamen gehen auch)
  • 50 g Mehl
  • 50 g Speisestärke
  • 50 g Kakaopulver (echten Kakao)
  • 2 Tl Backpulver
  • 150 g Zucker
  • 200 g vegane Zartbitterschokolade
  • 150 g vegane Margarine
  • 1/2 Tl Zimt
  • ca. 50- 100 ml Sojamilch
  • 1 Prise Salz

Brownie Zutaten

 

Zu aller erst lässt du 2 El Chia Samen in ca. 200 ml Wasser aufquellen. In der zwischen Zeit, wird der Backofen auf 180°C vorgeheizt und das 20x20cm große Blech eingefettet. (In meinem Fall das Muffin-Blech)

Chia Samen 180°C

Dann verrührst du das Mehl, die Speisestärke, den Zucker, das Backpulver,das Kakaopulver und die Prise Salz miteinander, so dass sich alle Zutaten gut miteinander vermengen.

Brownie Mischung 2 Brownie Mischung

Als nächstes die Schokolade grob hacken und zusammen mit der Margarine und dem Zimt im Wasserbad schmelzen lassen. Dazu einfach Wasser in einen größeren Topf zum kochen bringen und eine kleinere Schüssel in den großen Topf stellen. Am besten ist es, wenn die kleinere Schüssel den Boden nicht berührt, quasi im größeren Topf hängt. (Ich kann das leider nicht so gut erklären, sonst googel das einfach mal 🙂 ) Ist das Wasser erhitzt, den Herd am besten auf kleinster Flamme stellen und die Zutaten langsam schmelzen lassen.

Schokoladen Mischung geschmolzene Schokolade

Ist alles schon zerschmolzen, fügst du nun die Schokoladenmischung zu der trockenen Mehl-Kakao-Mischung und vermengst alles gut miteinander. Jetzt kommen auch die Chia Samen mit ins Spiel. Rühre ca. 2- 3 El gequollene Chia Samen mit unter den Brownie Teig. Ist der Teig ein bisschen zu trocken, fülle etwas Sojamilch oder eine andere Pflanzenmilch hinzu.

Brownie Mischung

 

Brownieteig

 

Hat der Teig eine schöne matschige und klebrige Konsistenz erreicht, kannst du ihn nun auf dem Blech oder der Muffinform verteilen, und für 15- 20 min. im vorgeheizten Ofen backen.

Muffin Förmchen

Der Brownie ist wirklich seeeeehr schokoladig und seeeeeehr lecker. Ich empfehle es dir vom ganzen Herzen, diesen mal auszuprobieren wenn du auf Schokolade stehst. Und wenn nicht, probiere ihn trotzdem aus! spätestens dann, wirst du Schokolade lieben! Lass es mich wissen, wie er dir geschmeckt hat.

Nun wünsche ich dir wünsche eine schokoladige Woche!

Anna Unterschrift